ERP-System für den Maschinenbau

Ein ERP-System für den Maschinenbau unterscheidet sich deutlich von den sonstigen PPS-Systemen, weil in diesem Industriezweig häufig kleinen Stückzahlen oder Varianten aus einem Baukasten gefertigt werden. Dadurch variiert die Struktur der hergestellten Maschinen und Anlagen stark. Entsprechend hoch ist der Anspruch an die Vielseitigkeit des ERP-Systems im Maschinenbau. Für diese Unternehmen ist wesentlich, wie praxistauglich das ERP-System die Maschinenbau-Projektschritte unterstützt.

Abgrenzung der ERP-Systeme für Maschinenbauer

Vom Angebot mit zum Teil einigen Verfeinerungsrunden über die Projektfertigung bis zur finalen Abnahme haben Maschinenbau-Firmen häufig nur ein kurzes Zeitfenster zur Verfügung. Die vom Kunden vorgegebenen engen Termine erfordern es, dass die Beteiligten der einzelnen Abteilungen überlappend im Projekt tätig sind. Die angebotenen ERP-Systeme für Maschinenbaubauer werden dadurch u.a. an der Erfüllung dieser Punkte gemessen.

Schnelle Angebotskalkulation im ERP-System des Maschinenbauers

Bei der Kalkulation der Angebote ist der einfache Zugang auf die Preise der Komponenten obligatorisch. Wichtig ist, dass möglichst tagesaktuelle Preise in der Kalkulation berücksichtigt werden. Die Kalkulationsstruktur sollte variabel sein. Wenn die diversen Varianten der Kalkulation auch hinterher nachvollzogen werden können, bleibt der Überblick jederzeit gewahrt. Optimal ist, wenn die Preiskalkulation direkt im ERP-System des Maschinenbauers abläuft und nicht in Insellösungen wie etwa Microsoft Excel.

Informationsaustausch zwischen Konstruktion und Produktionsabteilung

Der sukzessive Import der Stücklisten-Details aus dem PDM- bzw. CAD-System in das ERP-System des Maschinenbauers beschleunigt den Datenaustausch, erleichtert die Darstellung des tatsächlichen Ist-Stands in der Materialwirtschaft und reduziert Fehler.

Weitreichende Funktionen für das Projektmanagement

Die Abstimmung von Entwicklung, Beschaffung, Fertigungsabteilung und Lieferanten ist eine bedeutende Anforderung für die Leistungserstellung im Maschinenbau.

Optimales Projektcontrolling

Aktuelle Soll-Ist-Gegenüberstellungen bringen Transparenz im Rennen gegen die oft pauschalierten Fixpreise. Günstig ist, wenn die relevanten Zahlen direkt in der Software des Maschinenbauers für die Arbeit zur Verfügung stehen, damit Auswertungen mit nur wenigen Klicks möglich sind.

Ein ERP-System für den Maschinenbau optimiert die interne Zusammenarbeit

ERP-System für Maschinenbauer – optimale Prozesse sorgen für nachhaltiges Wachstum     Bild: Derics/Shutterstock

ERP-Systeme für Maschinenbauer punkten mit Dokumenten-Management

Die unmittelbare Sicht auf die entscheidenden Projekt-Daten (auch nach Ende des Projekts) ist ein weiterer wichtiger Punkt für das ERP-System von Maschinenbau-Firmen, damit die Entstehung der Maschine jederzeit vollständig rekonstruiert werden kann.

Die inhomogene Supply Chain macht den Überblick schwierig

Der Maschinenbau ist geprägt durch die inhomogene Supply Chain. Der häufig nicht vorhandene Datenaustausch von Konstruktion und Produktion ist in vielen Fällen ein Hindernis. Dies ist insbesondere dann ein Thema, wenn sich die Maschinen stark unterscheiden. Außerdem erschweren die von Maschine zu Maschine unterschiedlichen Spezifikationen die genaue Nachverfolgung der individuellen Aufträge. In diesen Bereichen bietet ein leistungsstarkes ERP-System den Maschinenbau-Firmen wertvolle Unterstützung.

Wertschöpfung durch kundenorientierten Service

Der zunehmende Preisdruck macht auch vor dem Maschinenbau nicht halt. Anders sieht es im After-Sales-Service aus. Hier lässt sich bei entsprechender Servicequalität noch Geld verdienen. Dementsprechend verlangt der Maschinenbau ERP-Systeme, die keine Wünsche in puncto Service offen lassen. Es ist bereits Stand der Technik, dass die Servicetechniker von Überall auf das ERP zugreifen können, um sich die notwendigen Informationen zu beschaffen. Zudem können die ausgetauschten Ersatzteile und die Zeit des Serviceeinsatzes online erfasst werden. Sinnvoll ist auch, dass die Servicetechniker Zugang zum CRM-Modul haben, um die Kollegen des Verkaufs über den Zustand der Maschinen des Kunden informieren zu können. Vielfach wird den Verkaufsmitarbeitern der Zugang in die Fertigung des Kunden nicht gewährt.

Die Software Lotsen sind ein anerkanntes Beratungsunternehmen, das Sie strategisch bei der Auswahl von Software berät. Nutzen auch Sie die langjährige Erfahrung, um zielorientiert das richtige ERP-System für Ihre Firma zu finden.

Weiterführende Links zum ERP-System für den Maschinenbau

Unser Beitrag Materialfluss vs. Wertefluss zum Beitrag
Zum Artikel Software für den Maschinenbau hier klicken
Hier mehr über ERP für eine Schlosserei erfahren
Zum Profil bei Google

 

 

Ein Maschinenbauer braucht ein leistungsstarkes ERP, um bei immer größerer Variantenvielfalt noch Geld zu verdienen. Wir kennen die Anforderungen und das Marktangebot im Detail und können Ihnen nützliche Tipps für Ihre ERP-Suche geben.
Jetzt anfordern!
Wordpress SEO Plugin by SEOPressor