Finden Sie das richtige ERP System!

Mit unserem kostenlosen ERP-Vergleich erhalten Sie die ERP-Software, die am besten zu Ihnen passt!

Das Team von Software Lotse unterstützt Sie zielgerichtet beim ERP-Vergleich und der ERP-Auswahl. Dabei werden die Anforderungen an das ERP-System mit dem Angebot der diversen Anbieter abgeglichen und zielsicher der Top-Anbieter mit der besten Lösung identifiziert.

Dieser ERP-Vergleich bietet Ihnen viele Vorteile

✔         stets aktuell
Beim ERP Auswahlverfahren von Software Lotse findet der Abgleich Ihrer Anforderungen immer mit dem aktuellsten Stand der einzelnen ERP Systeme statt.

✔         zeitsparend
Der Zeitaufwand reduziert sich für Sie auf das Analysegespräch mit den Beratern von Software Lotse, alles Weitere erledigen wir für Sie.

✔         anbieterneutral
Der ERP Auswahl-Service ist durchgängig anbieterneutral. Ihre Anforderungen stehen im Mittelpunkt der Beratung.

✔         kostenlos und anonym
Den Anbietern wird der Name Ihres Unternehmens im ERP-Vergleich nicht bekannt gegeben. Nur wenn ein Anbieter eine sehr gute Lösung für Sie bereithält, erhält er gegen eine Vermittlungsgebühr Ihre Daten.

ERP-Vergleich

Der ERP-Vergleich beinhaltet eine Reihe von Aspekten        Bild: peshkova/shutterstock

Die Rolle des ERP-Vergleichs im Auswahlverfahren

Um das richtige ERP System unter der Vielzahl von Produkten zu finden, werden die Angebote stufenweise verdichtet. Hier kommt der ERP-Vergleich zur Anwendung. Die ERP-Auswahl ist typischerweise in drei Schritte gegliedert.

1. Marktrecherche

Es wird eine sinnvolle Anzahl von Anbietern aus dem Anbietermarkt in der sog. Longlist ausgewählt. Dieser Punkt wird durch den Auswahl-Service der Software Lotsen abgedeckt

2. Vorauswahl

Das strukturierte Vorgehen des ERP-Vergleichs grenzt das Spektrum auf 2 bis 3 Produkte ein.

3. Endauswahl

Noch einmal kommt der ERP-Vergleich zur Anwendung, um die endgültige Entscheidung zu treffen.

Auswahl_V3_1 300

Die Methoden des ERP-Vergleichs

Für den ERP-Vergleich werden vielfach die beiden nachfolgend erläuterten Methoden oder eine Kombination aus beiden verwendet.

 

Methode ERP-Vergleich durch Präsentationen ERP-Vergleich mit Anforderungskatalogen
Ablauf  Für diese Methode werden den Anbietern Testdaten und Prozesse aus den einzelnen Abteilungen übermittelt, die in der Produktpräsentation gezeigt werden sollen. Für diese Methode erstellt das Unternehmen oder ein externer Berater ein Lastenheft in Form eines Fragenkatalogs. Diese Fragenkataloge werden häufig in Microsoft Excel aufbereitet und beinhalten bis zu 4.000 einzelne Punkten. Die Anbieter werden gebeten diese Fragen mit ja oder nein, Bemerkungen und dem Zeitaufwand zu beantworten.
Vorteile
Diese Methode des ERP-Vergleichs eignet sich sehr gut, um die Praxistauglichkeit eines ERP-System in spezifischen Punkten zu testen. Deshalb erfreut sie sich sehr großer Beliebtheit. Insbesondere die Mitarbeiter aus den Fachabteilungen schätzen die Live-Demo.
Die Vorteile dieser Form des ERP-Vergleichs sind, dass Funktionen sehr breit abgefragt werden können. Zudem lassen sich daraus quantitative und qualitative Kriterien für eine Nutzwertanalyse ableiten.
Nachteile
Präsentationen bedingen einen gewissen Zeitaufwand. Deshalb ist die Anzahl der Demotermine sinnvoll zu begrenzen. Die umfangreichen Funktionalitäten eines ERP-Systems lassen sich nur bedingt in Schlagwörtern formulieren. Vielfach wird kritisiert, dass insbesondere sehr umfangreiche Anforderungskataloge keinen Mehrwert für das spätere Projekt bringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps für den ERP-Vergleich

  • Bei den Produktpräsentationen prasseln sehr viele Eindrücke auf die Teilnehmer ein. Im Sinne einer möglichst objektiven Entscheidung sind deshalb Bewertungsbögen ratsam. So lässt sich auch mit etwas zeitlichem Abstand nachvollziehen, wo die Besonderheiten der einzelnen ERP-Systeme lagen.
  • Um zeitnah und kostensparend eigene Berichte erstellen zu können, sollten in der Produktdemo für den ERP-Vergleich auch die Berichtstools gezeigt werden.
  • Im Endeffekt wird ein Paket aus Software plus Anbieter erworben. Deshalb fungiert der Anbieter im Idealfall als erfahrener Berater für Geschäftsprozesse und hilft Verbesserungspotenziale zu nutzen. Diese Kompetenz lässt sich in der Live-Demo sehr gut überprüfen.

ERP-Vergleich leicht gemacht

Insgesamt hat der ERP-Vergleich von Software Lotse folgende Vorteile für die Kunden:

  • Niemand kennt das Leistungsspektrum einer Software so gut, wie der Anbieter selbst. Beim Auswahlverfahren von Software Lotse findet der Abgleich der Kundenanforderungen immer mit dem aktuellsten Stand der einzelnen ERP-Systeme statt.
  • Der Aufwand des Kunden für die Marktrecherche reduziert sich zeitsparend auf das Analysegespräch mit den Beratern von Software Lotse.
  • Der Auswahlservice ist anbieterneutral.

1.ERP-Vergleich mittels Präsentation einzelner Prozesse

Für diese Methode werden den Anbietern Testdaten und Prozesse aus den einzelnen Abteilungen übermittelt, die in der Produktpräsentation gezeigt werden sollen. Diese Methode des ERP-Vergleichs eignet sich sehr gut, um die Praxistauglichkeit eines ERP-System in spezifischen Punkten zu testen. Deshalb erfreut sie sich sehr großer Beliebtheit bei den den Firmen und insbesondere die Mitarbeiter aus den Fachabteilungen schätzen die Live-Demo.

Praxistipp: In die Produktdemo lassen sich gut Infostellen einbauen, wo gezeigt wird, welche Daten die Anwender in bestimmten Situationen erhalten.

 

2. ERP-Vergleich mittels Anforderungskatalogen

Für diese Methode erstellt das Unternehmen oder ein externer Berater ein Lastenheft in Form eines Fragenkatalogs. Diese Fragenkataloge werden häufig in Microsoft Excel aufbereitet und beinhalten zwischen 300 und 4.000 einzelnen Punkten. Die Anbieter werden gebeten diese Fragen mit ja oder nein, Bemerkungen und falls nötig dem geschätzten Aufwand für Individualanpassung zu beantworten. Die Vorteile dieser Form des ERP-Vergleichs sind, dass Funktionen sehr breit abgefragt werden können und dass sich ein Prozentwert der positiven Antworten für die Entscheidung errechnen lässt. Allerdings lassen sich die umfangreichen Funktionalitäten eines ERP-Systems oft nicht gut in einzelne Schlagwörter fassen. Verständlicherweise tendieren die Anbieter im Zweifel zum Ja. Vielfach wird auch kritisiert, dass die Anforderungskataloge keinen Mehrwert für das spätere Projekt haben. Es gibt mittlerweile Anbieter, die sich nicht mehr am ERP-Vergleich mittels Anforderungskatalogen beteiligen. Sie verfügen offensichtlich über andere Vertriebskanäle, bei denen die Relation von Erfolgsaussicht und investierter Zeit besser ist.

 

ERP-Vergleich – weiterführende Links:

Beitrag über die ERP-Auswahl
Zum Artikel Geld sparen bei ERP-Projekten
Autorenprofil bei Google+

 

 

Bei der ERP-Auswahl darf nichts schief gehen, weil sie die Basis für ein langfristiges Projekt ist. Wir strukturieren Ihre Suche, geben Ihnen nützliche Praxistipps und helfen Ihnen mit unserer neutralen Sachkenntnis Schritt für Schritt weiter.
Jetzt anfordern!
Wordpress SEO Plugin by SEOPressor