MES-Software: präzise Planung der Fertigung

Der Kunde möchte die Ware plötzlich früher. Ein Lieferant kann das bestellte Material nicht rechtzeitig liefern. Dann fällt auch noch eine Maschine aus. Und ausgerechnet jetzt fragt der Vertrieb an, ob ein Eilauftrag angenommen werden kann. Jetzt brauchen Sie einen guten Überblick: Wie bekommt Ihre Fertigung das hin?

Produktionssteuerung mit MES-Software

MES-Software (MES steht für Manufacturing Execution System) hat in den letzten Jahren merklich an Bedeutung gewonnen. Am Markt gibt es inzwischen eine Fülle verschiedener Anbieter von MES-Software. Dabei gibt es im Wesentlichen zwei Kategorien:

Die Fertigungsplanung mit einer MES-Software kann für ein einzelnes Werk erfolgen. Sie können jedoch ebenfalls ein Fertigungssystem aus mehreren Standorten steuern. Die wichtigste Aufgabe dabei bleibt: Welches Produkt muss wann auf welcher Maschine in welcher Menge gefertigt werden, um möglichst kostengünstig und termingerecht zu sein?

Simulieren Sie die Fertigung mit MES-Software

Das Auftragsnetzwerk ist oft ein komplexes Gebilde mit gegenseitigen Abhängigkeiten, das nicht so leicht durchschaubar ist. Viele Parameter beeinflussen den Produktionsprozess und die Fertigungskosten:

  • Stückzahlen
  • Lieferantentermine
  • Anlieferungen von Teilmengen
  • Ausgefallene Maschinen
  • Arbeitszeiten
  • Materialverfügbarkeit
  • Rüstzeiten der Maschinen
  • Kundentermine

Eine MES-Software macht diese Zusammenhänge transparent. Ideal ist es, wenn die MES-Software eine Simulation ermöglicht und visuell darstellt, ob im komplexen Auftragsnetzwerk beispielsweise ein Fertigungsauftrag vorgezogen werden kann.

Erhöhen Sie den Durchsatz der Fertigung

Mit Hilfe einer MES-Software erhöhen Sie den Durchsatz der technischen Auftragsabwicklung, Sie verbessern die Auslastung und verringern die Fertigungskosten. Sie können einfacher

  • Wartezeiten und freie Puffer identifizieren,
  • Durchlaufzeiten verkürzen,
  • Maschinen besser auslasten
  • und die Produktionsausbeute erhöhen.
Präzise Planung der Fertigung mit einer MES-Software

Die Fertigungsplanung im Griff mit einer MES-Software                                                              Bild: Amat/Shutterstock

Das ideale Zusammenspiel von Mensch und MES-Software

Eine gute MES-Software ist ein wirkungsvolles Werkzeug, um den Produktionsprozess zu veranschaulichen und die Planung wesentlich zu vereinfachen. Eine Software ist jedoch immer nur so gut, wie die Daten, auf die sie zurückgreifen kann. Und einige Fakten sind nur schwer in einer Software zu hinterlegen: Vielleicht kann der Einkauf doch noch fehlendes Material herbeizaubern. Oder die Mitarbeiter sind bereit, Überstunden zu machen, um einen Auftrag zeitgerecht fertig zu bekommen. Deshalb: Die letzten Prozent der Fertigungsplanung trägt immer der Mensch bei.

Sind Sie auf der Suche nach einem MES? Software Lotse unterstützt Sie mit einem kostenfreien Auswahl-Service beim Finden der passenden MES-Software für Ihre Fertigung.

Wordpress SEO Plugin by SEOPressor