ERP für den Einzelhandel

Ein ERP-System für Einzelhändler muss mit starken Funktionen beim Verkaufsprozess und im Bestellwesen aufwarten. Das Ziel ist, den geplanten Absatz mit geringem Personalaufwand zu erreichen. Ein ERP im Einzelhandel sollte zudem den Service unterstützen, um der Online-Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Zudem sollte das ERP modular aufgebaut sein. Ideal ist, wenn ein kleiner Einzelhändler mit einer Basisversion der Warenwirtschaft beginnen kann. Bei entsprechendem Wachstum muss das ERP-System dann ohne Individualanpassung sukzessive ausgebaut werden können. Welche Funktionen sind in den einzelnen Bereichen notwendig? Die Software Lotsen haben die wesentlichen Anforderungen für Sie zusammen getragen:

ERP für den Einzelhandel – Kasse und POS (point of sale)

Die Kassen sind im Einzelhandel der Dreh- und Angelpunkt. Benutzerfreundlichkeit und Verfügbarkeit haben oberste Priorität. Deshalb können offline verfügbare Kassen die beste Option sein, um auch bei Störungen Verkäufe ungehindert abwickeln zu können. Setzt man dagegen auf Online-Kassen, ist ein reaktionsschneller Support der Betreuer auch zu Randzeiten und am Wochenende unabdingbar. Wenn es möglich ist, sollten die Kassen erst nach dem ERP-System des Einzelhändlers angeschafft werden, um Schnittstellenprobleme zu vermeiden. Weitere Kriterien sind:

  • Schnelle Erkennung der Produkte mit Barcodescanner
  • Touchscreen oder Tablet als Endgerät für das Kassenpersonal
  • Bargeldloses Zahlsystem mit Kartenlesegerät
  • Verkauf an unbekannte Kunden (anonymer Dummykunde) vs. gelistete Kunden
  • Kundenfreundlicher Kassenbon mit Gestaltungsmöglichkeiten für Infos
  • Automatische Erkennung von Sonderpreisen (Aktion, nimm 3 zahl 2…)
  • Auch von Nicht-Buchhaltern bedienbarer Tagesabschluss der Kasse

ERP für den Einzelhandel – Bestellwesen

Ein funktionierendes Bestellwesen hat große Bedeutung, um möglichst keine Umsätze durch nicht vorrätige Ware zu vermeiden. Auf der anderen Seite dürfen Nachbestellungen nicht viel Zeit beanspruchen, um schnell und mit wenig Personalaufwand reagieren zu können. Bei Volumenartikeln ist es unabdingbar, dass von der ERP-Software automatische Bestellvorschläge auf Basis von Mindestbeständen vorgeschlagen werden. Hier kann in bestimmten Branchen der Abgleich mit Historiendaten oder Saisonkurven hilfreich sein.
Je nach Struktur sollten Filialen bei der Zentrale oder direkt beim Lieferanten bestellen können. Im letzteren Fall muss das ERP des Einzelhändlers dafür sorgen, dass automatisch die richtigen Konditionen und Preise verwendet werden. Wenn ein Artikel ausverkauft ist, sollte ein Blick in die Bestände von anderen Filialen geworfen werden können.

ERP-fuer-den-Einzelhandel

Im Einzelhandel entscheiden Kleinigkeiten über den Erfolg                              Bild: Monkey Business Images/Shutterstock

ERP für den Einzelhandel – Pflege des Sortiments

Auch bei der Pflege des Sortiments kann ein ERP im Einzelhandel wertvolle Dienste leisten. Aussagekräftige Auswertungen über Artikel, Filialen und Kunden sind die Basis für Entscheidungen bei der Sortimentsgestaltung und für die Preispolitik. So kann beispielsweise eine Auswertung der Ladenhüter wertvollen Regalplatz für erfolgreichere Produkte schaffen. Weitere Merkmale sind:

  • Verwaltung von Sonderpreisaktionen
  • Funktion für Abverkauf mit Sperre des Artikels für Einkauf
  • Einfache Aufnahme von neuen Produkten

ERP für den Einzelhandel – Sonstige Funktionen

Die Kundenbindung ist im Einzelhandel das A und O. Auch hier gilt die bewährte Regel, dass die Verkaufswahrscheinlichkeit bei bestehenden Kunden deutlich höher ist, als bei Neukunden. Dementsprechend sollte es das ERP erlauben, Kunden über Newsletter, Kundenkarten oder Gutscheine zu binden und zu weiteren Käufen anzuregen. Weitere Funktionen:

  • Verwaltung von Ablaufdatum und Charge bei Nahrungsmitteln
  • Kleidung und Textilien: Artikelverwaltung mit Farben und Größen
  • Für technische Produkte: Verwaltung von Varianten und Ersatzartikeln
  • Möglichst im Standard des ERP für den Einzelhandel vorhandene Schnittstelle zum Online-Shop

ERP Einzelhandel – weiterführende Links

Artikel über ERP für den Handel
Mehr erfahren über ERP für Fashion und Bekleidung
Beitrag über ERP für die Lebensmittelbranche
Unser Profil bei Google+

Ein ERP im Einzelhandel muss leistbar und sehr schlagkräftig sein. Wir kennen eine Fülle von ERP-Systemen im Detail und unterstützen Ihre ERP-Auswahl tatkräftig!
Jetzt anfordern!
Wordpress SEO Plugin by SEOPressor